Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Weihnachten & Advent & Ostern > Weihnachtsmarkt in Weißenfels

Der amtierende Kommandeur des Kommandos Sanitätsdienstliche Einsatzunterstützung, Generalarzt Dr. Andreas Hölscher (m.), überreicht  zusammen mit dem Chef des Stabes, Oberstarzt Dr. Ralf Hoffmann (r.) an Christine Blaesing (l.) und Katrin Schiffner vom BwSW in Weißenfels sowie Hptm Stefan Fiedler für den Förderverein zur Unterstützung der Arbeit mit Versehrten am Zentrum für Sportmedizin der Bundeswehr je einen Spendencheck über 621,46 €.

Eine ganze Menge…

…ist beim Weihnachtsmarkt in der Sachsen-Anhalt-Kaserne zusammengekommen

Weißenfels - Insgesamt wurde für drei Initiativen 1.864,38 € von Kameradinnen und Kameraden auf dem letztjährigen Weihnachtsmarkt der Sachsen-Anhalt-Kaserne gespendet. Der Spendenerlös kommt dem Bundeswehr-Sozialwerk e.V. in Weißenfels, dem Förderverein zur Unterstützung der Arbeit mit Versehrten am Zentrum für Sportmedizin der Bundeswehr und dem Soldatenhilfswerk der Bundeswehr e. V. zugute. Insgesamt ein schöner Erfolg für drei gute Initiativen, die wirklich helfen.

11.01.2016

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.