Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Weihnachten & Advent & Ostern > Weihnachtsmarkt in Münster

Jahresabschluss des BwDLZ Münster

Freuten sich über die Spende für unsere Sorgenkinder: Uwe Sander, RHS’in Reinermann, RAR Miltenberger. (v.l.n.r.)(©Stephan Ink)

Weihnachtsmarkterlös für caritative Zwecke

Münster - Im Rahmen einer Weiterbildung des BwSW übergab die stv. Regionalstellenleiterin des BwSW in Münster, RHS’in Sonja Reinermann, eine Geldspende in Höhe von 718,20 €. Neben dem Bereichsvorsitzenden West, Uwe Sander, freute sich auch der neue Bereichsgeschäftsführer, RAR Ralf Miltenberger, über den Betrag für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“.  Diese Summe kam während der Jahresabschlussfeier 2015 des BwDLZ Münster, die in Form eines Weihnachtsmarktes mit Tombola durchgeführt wurde, zusammen. Beschäftigte des BwDLZ Münster haben selbstgefertigte Bastel- und Näharbeiten, Adventsgestecke, weihnachtstypische Holzarbeiten, Gebäck und vieles mehr für den guten Zweck zur Verfügung gestellt. Eine Sammlung bei den Besuchern der Veranstaltung durfte hier auch nicht fehlen. Für das leibliche Wohl wurden bei knisterndem Lagerfeuer unter anderem heiße Getränke, frisch gebackene Waffeln sowie Reibeplätzchen  angeboten.

Ein Dank gilt allen, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben. Neben der Geldpende für das BwSW wurde auch noch ein Schulprojekt in der Nachbarschaft des BwDLZ Münster mit 600 € unterstützt. Hier handelt es sich um Integration von sozial benachteiligten Kindern und Hilfen für Flüchtlingskinder.

15.03.2016

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.