Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > viele Gelegenheiten > Überraschung

Eine schöne Überraschung

Nahm in der Bonner Bundesgeschäftsführung persönlich die Spende entgegen: RI’in Juliane Behring.

Unverhoffte Spende für unsere Sorgenkinder

Bonn - Wenn es an der Haustür klingelt, ist es häufig der Paketdienst, der eine Bestellung der Nachbarn bei einem abgeben möchte. Heute hat es beim Bundeswehr-Sozialwerk in Bonn ebenfalls geklingelt – zwei Soldaten wollten persönlich eine Spende überreichen. Das war eine wirklich willkommene Überraschung!

Am 11. März 2016 nahmen die beiden Soldaten mit ihren Kameraden und Reservisten an einer Weiterbildung teil. Eine Dozentin verzichtete auf ihr Honorar und bat darum, es sinnvoll zu spenden. Und so konnte das Bundeswehr-Sozialwerk für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ 250 € entgegen nehmen. Vielen Dank für die schöne Idee und den netten Besuch – wir freuen uns schon auf das nächste Klingeln an der Tür;)

07.04.2016

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.