Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > viele Gelegenheiten > Traditionsverband spendet

StFw Weiss (2.v.l.), RAmtfr Folz (m.) und Mitglieder des ehemaligen Traditionsverbands. Bild: Oliver Folz

Traditionsverband Luftlandemörserkompanie 260 spendet

975,69 € für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“

Im Rahmen der Umstrukturierung und der damit verbundenen Auflösung der Luftlandemörserkompanie 260 wurde Ende 2001 der Traditionsverband gegründet. Im Rahmen der Auflösung dieses Vereins im Jahre 2015 stimmten die Mitglieder dafür, 975,69 € an das Bundeswehr-Sozialwerk zu spenden.

Der Traditionsverband pflegte die Kameradschaft, beispielsweise durch die Beteiligung an Sommerfesten, Weihnachtsfeiern oder beim Handwaffenschießen. Stabsfeldwebel (StFw) Kurt-Gerhard Weiss überreichte Regierungsamtfrau (RAmtfr) Jutta Folz, Regionalstellenleiterin in Zweibrücken, die Spende beim Tag der offenen Tür im letzten Jahr in Lebach. Das Bundeswehr-Sozialwerk bedankte sich herzlich für die Unterstützung.

15.02.2017

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.