Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > viele Gelegenheiten > Spende Ruhestand TROAR Kemp

420 € für die Sorgenkinder

TROAR a.D. Kesberg (l.) übergibt die Spendenbox an TRI Kemp. Bild: Bernhard Kemp

Spenden statt Abschiedsgeschenke

Nach über 40 Dienstjahren verabschiedete sich der Technische Regierungsoberamtsrat Günther Kesberg zum 1. November 2016 in den Ruhestand. Zu seiner Abschiedsfeier bat er seine Gäste, statt persönlicher Geschenke wie Blumen, Wein oder Bücher um eine Spende zugunsten der "Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW".

Die Gäste trugen insgesamt 420 € zusammen. Die Spendenbox nahm der Regionalstellenleiter, Technischer Regierungsinspektor Bernhard Kemp vom Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr, entgegen.

Das Bundeswehr-Sozialwerk wünscht für den Ruhestand alles Gute und dankt den Spendern.

15.02.2017

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.