Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > viele Gelegenheiten > RK Lebach spendet

Der RK-Vorstand bei der Spendenübergabe: Christoph Schmitt, Markus Baus, Hptm a.D. Sander, Christof Becker, Olaf Sänger, Stefan Nilius und Roland Schu (v.l.n.r.)

„Reserve“ spendet

Lebacher Reservisten denken an unsere Sorgenkinder

Lebach - In der monatlichen Sitzung der Lebacher Reservistenkameradschaft (RK) am 6. Februar begrüßte der RK-Vorsitzende Christof Becker im Mannschaftsheim der Graf-Haeseler-Kaserne den Bereichsvorsitzenden West des BwSW, Hptm a.D. Uwe Sander. Anlass war unter anderem die Übergabe einer Spende in Höhe von 500 Euro für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“. Dies war das Ergebnis des „Tag der Reservisten“ am 27. September letzten Jahres, den die RK auf dem Bitscher Platz in Lebach durchgeführt hatte.

Vor der Übergabe der Spende nutzte Sander die Gelegenheit, das Leistungsspektrum des BwSW den zahlreichen Zuhörern vorzustellen. Als Teil der Tätigkeiten des BwSW wird die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ ausschließlich aus Spendengeldern finanziert. Neben Freizeiten für Menschen mit Behinderung werden mit diesen Spendengeldern insbesondere Bundeswehrfamilien unterstützt, die unverschuldet in eine finanzielle Notlage geraten sind. Gleiches gilt für Verwundete von Auslandseinsätzen beziehungsweise Hinterbliebene von gefallenen Soldaten. Im Verlauf des interessanten und kurzweiligen Vortrags konnten sich die Reservisten davon überzeugen, dass jeder Cent der Spende bei den Betroffenen ankommt.

C.S., 17.02.2015

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.