Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > viele Gelegenheiten > RK Boke spendet

Sammeln für‘s Sozialwerk

HptFw d.R. Liebig, Christian Manshardt, StFw a.D. Steindl, StUffz d.R. Remmert. (v.l.n.r.)

Boker Reservistenkameradschaft erzielt durch Verkauf der „Gelben Schleifen“ 725 € für unsere Sorgenkinder

Boke – Ende September 2015 veranstaltete die Reservistenkameradschaft (RK) Boke am und im Boker Bürgerhaus ihr traditionelles Militärfahrzeugtreffen nunmehr schon zum achten Mal. Rund 1.000 Besucher nutzten die Gelegenheit, sich über die Bundeswehr zu informieren.

Der Eintritt in die Ausstellungshalle war kostenfrei; stattdessen wurden von den Boker Reservisten für die Aktion „Gelbe Schleife“ 725 € für das Bundeswehr-Sozialwerk gesammelt.
Viele Militäroldtimer und aktuelle Bundeswehrfahrzeuge gab es zu bestaunen, aber auch Uniformen und vieles mehr. Für das leibliche Wohl sorgte die RK-Erwitte, die wieder ihre Erbsensuppe in der Feldküche TFK 250 zubereiteten. Musikalisch untermalte der Reservistenmusikzug Weser/Lippe die Veranstaltung mit einem Platzkonzert.

Am 26. November 2015 übergaben der Leiter der RK-Boke, HptFw d.R. Manfred Liebig und sein Stellvertreter, StUffz d.R. Andreas Remmert, den symbolischen Spendenscheck  an den Leiter der Regionalstelle des BwSW in Augustdorf, StFw a.D. Roland Steindl, entgegen. Ebenfalls war Christian Manshardt bei der Übergabe dabei, der beim Fahrzeugtreffen den Besuchern die Aktion „Gelbe Schleife“ erklärte. Mit dem Geld wird die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ unterstützt.

17.12.2015

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.