Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > viele Gelegenheiten > RK Bode spendet erneut

Tag der Reservisten bei der Reservistenkameradschaft Boke

Sammelten 622,78 € für das Bundeswehr-Sozialwerk: Werner Kröner, Manfred Liebig, Roland Steindl, Andreas Remmert und Christian Manshardt (v.l.n.r.).
Bild: Luis Remmert

Reservistenkameradschaft spendet an das Bundeswehr-Sozialwerk

Bereits zum vierten Mal in Folge sammelten die Boker Reservisten, im Rahmen des Boker Militärfahrzeugtreffens, für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“. Der Leiter der Reservistenkameradschaft Hauptfeldwebel d.R. Manfred Liebig und sein Stellvertreter Stabsunteroffizier d.R. Andreas Remmert übergaben eine Spende in Höhe von 622,78 € für das Bundeswehr-Sozialwerk an den Leiter der Regionalstelle Augustdorf. Mit dabei waren auch Hauptgefreiter d.R. Werner Kröner und Obergefreiter d.R. Christian Manshardt, die beim Tag der Reservisten die Werbetrommel rührten und die Spenden von den Besuchern entgegen nahmen.

07.03.2018

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.