Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > viele Gelegenheiten > Regionalstelle Frankenberg auf Zack

Regionalstelle Frankenberg auf Zack

Weihnachts-Betreuungsveranstaltung des Familienbetreuungszentrums Frankenberg.

Auch 2017 viele Gelegenheiten für die Sorgenkinder genutzt

Ob Gruppenreise, Frauentagsfeier, Grillfest oder Jahresabschlussfeier – für ihre Regionalstellenmitglieder hat Leiterin Birgit Dörfel immer ein attraktives Angebot in petto. Neben der guten Betreuung ihrer Mitglieder sind aber auch die „Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien“ für die umtriebige Regionalstellenleiterin eine Herzensangelegenheit. So wird auch jede Veranstaltung der Regionalstelle und ihres Familienbetreuungszentrums genutzt, um Spenden zusammenzutragen.

Beim Familientag anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Landeskommandos Sachsen war ebenso eine Spendenbüchse zu finden wie bei der Weihnachts-Betreuungsveranstaltung des Familienbetreuungszentrums Frankenberg und den verschiedenen Treffen der Regionalstelle Frankenberg.

Mit Minischneemännern gut durch den Winter!
Bilder: Birgit Dörfel

 

Als ganz besondere Aktion zur Winter- und Weihnachtszeit waren auch handgefertigte Minischneemänner für den guten Zweck mit von der Partie.

Zum Ende eines ereignisreichen Jahres für die Regionalstelle Frankenberg konnte Dörfel insgesamt 200,00 € an die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ übergeben. Dafür herzlichen Dank und viel Erfolg für alle Veranstaltungen 2018!

12.03.2018

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.