Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > viele Gelegenheiten > Männergesprächskreis

150,00 € für den guten Zweck

Oberstabsfeldwebel a. D. Dreesen (l.), Oberstleutnant Saecker (m.) und Helmut Kussmann mit der Spende des Männergesprächskreises.
Bild: Ralf Zoberbier

Männergesprächskreis Oberlübbe-Unterlübbe unterstützt das Bundeswehr-Sozialwerk

Der Männergesprächskreis der Kirchengemeinde Oberlübbe-Unterlübbe besteht seit 25 Jahren und trifft sich von September bis April monatlich. Dabei stehen beispielsweise theologische Themen, politische Thematiken, Reiseberichte, Gesundheitsfragen, historische Erläuterungen und schulpolitische Fragen im Fokus.
Am 16. Januar 2018 war der stellvertretende Kommandeur des Panzerpionierbataillons 130, Oberstleutnant Markus Saecker, zu Gast in Oberlübbe. Er referierte über das Thema „Globale Herausforderungen - Die neue Rolle der Bundeswehr“. Die Kollekte des Abends wurde für das Bundeswehr-Sozialwerk gesammelt. Am 18. Januar 2018 übergab der Sprecher des Männerkreises, Helmut Kussmann, im Beisein des Referenten 150,00 € an den Regionalstellenleiter Minden, Oberstabsfeldwebel a.D. Holger Dreesen. Dieser bedankte sich im Namen des Bundeswehr-Sozialwerks und wünscht dem Männergesprächskreis für die Zukunft alles Gute und viele anregende Gespräche.

15.02.2018

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.