„Leseknochen“ fürs Bundeswehr-Sozialwerk

Hauptfeldwebel Alex und Oberstabsfeldwebel Zöhler mit Scheck und „Leseknochen“.
Bild: Andreas Zimmermann

Nähen für den guten Zweck

Hauptfeldwebel Michaela Alex von der 1. Kompanie des Sanitätsregiments 3 in Dornstadt hat ein handwerkliches Hobby: „Um nach einem anstrengenden Tag zu entspannen, nähe ich in meiner freien Zeit gerne. Anfangs habe ich nur für meine Kinder genäht. Irgendwann haben meine Mädchen einen eigenen Geschmack entwickelt und nicht alles, was Mama genäht hat, war cool. So wurde der Stapel mit Mützen, Loops und anderen Kleinigkeiten größer“, so Alex im Gespräch mit Oberstabsfeldwebel Christoph Zöhler von der Bereichsgeschäftsführung Süd Stuttgart.
Alex erklärt, wie sie auf neue Ideen kam: „Eines Tages entdeckte ich in einem Buch mit Näh-Ideen ein Schnittmuster für ‘Leseknochen‘. Mein erster Gedanke war: Das muss ich ausprobieren. Ich war begeistert, meine Kinder waren begeistert, mein Mann wollte ebenfalls einen Leseknochen. Freunde, die mich besucht haben, haben Interesse gezeigt. So entstand die Idee, die Leseknochen, Kindermützen und Loops für das Bundeswehr-Sozialwerk zu verkaufen.“
Wie sich zeigte, sehr erfolgreich: Am 12. September 2017 übergab sie den stolzen Betrag von 825,00 € für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ an Oberstabsfeldwebel Zöhler.

18.10.2017

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.