Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > viele Gelegenheiten > Kostenloser Kino-Nachmittag

Kostenlosen Kino-Nachmittag in Koblenz spendiert

Vor dem Kino: Ilka Kimmel, Stefan Leist und Christian Neugebauer (v.l.n.r.)

Zusammenarbeit zwischen BBBank und Regionalstelle Koblenz-Lahnstein intensiviert

Koblenz – Bewaffnet mit viel Popcorn und Cola rückten rund 200 Bundeswehrangehörige mit ihren Familien am 3. Dezember 2014 zur vorweihnachtlichen Komödie „Alles ist Liebe“ in das Koblenzer Apollo-Kino zu einem kostenlosen Kino-Nachmittag ein. Möglich geworden war die Einladung durch die gute Zusammenarbeit zwischen dem Bereichsvorstandsmitglied West, Stefan Leist aus Koblenz, und der BBBank eG, die ihren ersten Höhepunkt im September letzten Jahres in der „Brezel-Aktion“ in der Lahnsteiner Behördenkantine fand (wir berichteten). Gerne trat die BBBank auch beim Kino-Nachmittag wieder als freundlicher Sponsor auf. Nach dem Film fanden sich dann auch noch viele Besucher beim „After-Kino-Bier oder Sekt“ am Informationsstand der BBBank in der Lobby des Kinos ein.

Ilka Kimmel und Christian Neugebauer überreichten Stefan Leist (m.) vom BwSW einen symbolischen Scheck. © Sebastian Keßler

Die Mitarbeiter der Koblenzer BBBank-Filiale unter der Leitung von Ilka Kimmel beantworteten gerne alle Fragen zum Thema Bank und Geld. Damit aber nicht nur die Besucher einen schönen Kino-Nachmittag erleben konnten, wurde von jedem Besucher ein kleiner Anerkennungsbeitrag erbeten, der zum Schluss einen Betrag von 622,50 Euro zugunsten der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ erbrachte.

Herzlichen Dank an dieser Stelle allen Besuchern und Spendern – besonders aber der BBBank und zwar namentlich dem Regionalbevollmächtigtem Raum Mainz/Koblenz, Christian Neugebauer, und Direktionsbevollmächtigtem Öffentlicher Dienst, Alexander Konzack, für ihr Engagement und ihre freundliche Unterstützung.

St.L., 16.01.2015

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.