Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > viele Gelegenheiten > Grillfest Jugendabteilung SV Kilianstädten

Das Team vom Grill: Grillchef Michael Tillmann, Currywurst-Zauberer Kilian Garvey, Jugendleiter SV Kilianstädten Hans-Peter Loeb und Stellvertretender Jugendleiter Bernd Luley (v.l.n.r.).
Bild: Monika Loeb

Jugendabteilung SV Kilianstädten grillt für den guten Zweck

Vor der Grillhütte der Jugendabteilung des SV Kilianstädten warteten Michael Tillmann, Uwe Heim, Kilian Garvey, Monika Loeb mit Maskottchen Jana (v.l.n.r.) auf hungrige Gäste.
Bild: Hans-Peter Loeb

80,00 € für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“

Bei den Heimspielen der Seniorenmannschaften des SV Kilianstädten sorgt die Jugendabteilung für das leibliche Wohl der Besucher. Die leckere Brat- und Rindswurst vom Holzkohlegrill ist wohlbekannt im Fußballkreis Hanau. Der Erlös wandert in die Kasse des Nachwuchses und wird zur Beschaffung von Trikots und Trainingsausstattung und Finanzierung von Projekten der Jugendarbeit genutzt.

Zu den Spielen der Senioren am Ostermontag hatte sich das Team „Jugendleitung“ einen besonderen Verwendungszweck für den Grillgewinn ausgedacht - die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ sollte davon profitieren. Immerhin 80,00 € konnte der Jugendleiter des Vereins, Hans-Peter Loeb, Oberstabsfeldwebel d.R. und ehemaliger Leiter der Regionalstelle Frankfurt am Main, seinem Kassierer Bernd Luley mit der Bitte um Überweisung überreichen. Reichlich aktive Werbung für ihr Grillgut machten Stabsunteroffizier a.D. Michael Tillmann, der als junger Soldat schon vor 30 Jahren von den Leistungen des Bundeswehr-Sozialwerk profitieren durfte, und Kilian Garvey, indem beide ihre Brat-, Rind- und Currywurst besonders liebevoll zubereiteten.

19.04.2018

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.