Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > viele Gelegenheiten > Erneut Scheck von der Stiftung Deutscher Offizier Bund

Erneut Scheck von der Stiftung Deutscher Offizier Bund

Bei der Scheckübergabe an Beate Jung: Nikolas Graf Adelmann und Ludwig Simmel (v.l.n.r.)
Bild: privat

Schirmherrin der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ nimmt Spende entgegen

Im Rahmen der gemeinsamen Sitzung von Präsidium und Beirat der Stiftung Deutscher Offizier Bund am 5. September 2017 in Köln überreichte der Vorsitzende des Präsidiums der Stiftung, Oberstleutnant a.D. Nikolaus Graf Adelmann, einen Spendenscheck in Höhe von 2.000,00 € an Beate Jung.

Die Schirmherrin der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“, die auch Mitglied des Beirates der Stiftung ist, bedankte sich bei allen Präsidiumsmitgliedern für die großzügige Spende. Jung versicherte den Anwesenden, dass mit diesem Geld dort geholfen wird, wo Familien Unterstützung bedürfen; sei es der behindertengerechte Umbau von Fahrzeugen, Treppenlifte, ungedeckte Behandlungskosten, Kuren oder Rollstühle.

18.01.2018

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.

Dieses Fenster schließen