Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > viele Gelegenheiten > Drehorgelspieler spendet

Alle Jahre wieder – Musik für den guten Zweck

Drehorgelspieler Desenz (m.) übergibt im Beisein von Kapitän zS Gemein (r.) den Spendenscheck an FltlAdm zur Mühlen.

1.300 Euro Spende Wilhelmshavener „Drehorgelspieler“

Wilhelmshaven – Der wohl bekannteste Wilhelmshavener „Drehorgelspieler“ August Desenz übergab am 17. Dezember 2014 dem Kommandeur der Einsatzflottille 2, FltlAdm Jürgen zur Mühlen, als Gastgeber des Wilhelmshavener Marineballs im letzten Jahr, und dem Leiter des Ball-Organisationsteams, Kapitän zS Michael Gemein, eine Spende in Höhe von 1.300 Euro.

Seit 30 Jahren geht August Desenz seiner Leidenschaft nach und spielt überall und nirgends. Seine Einnahmen werden dabei immer für einen guten Zweck gespendet. So erklingen auch jedes Jahr beim Marineball die Töne seiner Drehorgel. So kamen im letzten Jahr insgesamt 1.300 Euro zusammen. 800 Euro kommen dem Soldatenhilfswerk und 500 Euro dem BwSW zugute. Die Einsatzflottille 2 bedankt sich bei allen Spendern und insbesondere bei August Desenz für seinen erneut unermüdlichen und selbstlosen Einsatz. „Sein beispielgebendes Engagement für die gute Sache mag für viele eine Selbstverständlichkeit geworden sein, ist es aber beileibe nicht. Meine Hochachtung und Dank an Herrn Desenz für seine nicht nachlassende Leidenschaft“, so FltlAdm zur Mühlen.

F.D., 23.01.2015

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.