Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > viele Gelegenheiten > Bücherbasar in Strausberg

Bücherbasar in Strausberg: Stöbern und Lesen für den guten Zweck

RAmtm Lutz Maziul (li.) und Hptm Steffen Knoblauch präsentieren den Erlös vom Bücherbasar des VBB.
Bild: Volker Haas

Großer Bücherbasar des VBB in der von-Hardenberg-Kaserne Strausberg

Der Verband der Beamten der Bundeswehr (VBB) ist ein verlässlicher und aktiver Partner des Bundeswehr-Sozialwerks. Dies wird nicht zuletzt durch die vielen verschiedenen Aktionen zur Unterstützung der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ deutlich.
Zum wiederholten Male erwarteten vom 7. bis 9. November 2017 mehrere tausend Bücher verschiedenster Interessenbereiche ihre neuen Besitzer. Jeweils in den Mittagspausen nutzten die Angehörigen der von-Hardenberg-Kaserne die Möglichkeit, ausgewählte Lektüre für eine angemessene Spende mit nach Hause zu nehmen. Es wurde viel gestöbert und auch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk entdeckt.
Die Bereichsgeschäftsführung Ost des Bundeswehr-Sozialwerks freute sich sehr, dass auch in diesem Jahr ein phantastischer Erlös in Höhe von 768,71 € für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ erzielt wurde, der stellvertretend für den VBB von Lutz Maziul übergeben wurde.
Wir danken allen spendablen Bücherfreunden und vor allem der VBB-Standortgruppe Strausberg für diese tolle Spendenaktion.

27.11.2017

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.