Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > viele Gelegenheiten > Adventskalender in Lechfeld

Adventskalender in Lechfeld

In der Vorweihnachtszeit 270 € für das Bundeswehr-Sozialwerk gesammelt

Das Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Fürstenfeldbruck StandortService Lechfeld gestaltete anlässlich der Jahresabschlussfeier einen Adventskalender. Dieser wurde mit etlichen Selbstgebackenem und gespendeten Sachpreisen bestückt. Der Erlös aus diesem Kalender in Höhe von 270 € kommt der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien im BwSW“ zugute.

Um den Verkauf von den Sternchen anzuregen, wurde folgendes Gedicht zur Einleitung vorgetragen:

Plötzlich ist es wieder soweit:
Es ist wieder Weihnachtszeit
Das Jahr war schnell vorüber
Und schon steh ich hier wieder.
Dass heute doch so viele Kollegen sind hergekommen
Hab ich mit großer Freude vernommen.
Ein Jahresabschluss klein und fein -
Wir können heut recht gesellig sein!
Herzlichen Dank möchte ich hier allen sagen,
Die zum gelungenen Arbeitsalltag beitragen.
Bedanken möchte ich auch bei den guten Geistern,
Denn ohne die Helfer könnten wir die Feier nicht meistern.
Und wenn man auf den Adventskalender schaut:
Er wurde wieder mit viel Liebe aufgebaut.
Ihr wisst, großes Glück ist dem beschieden,
Der mit Kleinem ist zufrieden.
Drum erwartet keine großen Preise
Auch keine Weltreise.
Der Erlös kommt wie sicher jeder versteht
Denjenigen zugute, denen es nicht so gut geht.
Im Namen des Bundeswehr-Sozialwerks sage jetzt schon Danke schön,
Und hoffe, dass wir uns nächstes Jahr alle gesund wiedersehen.

Ich wünsch Euch allen – Lechfeld weit -
Eine friedliche und gesunde Weihnachtszeit.

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.