Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > viele Gelegenheiten > Abschied Dr. Binder

Spende statt Geschenke

Dr. Binder (l.) übergibt den Spendenscheck an Hptm Jörg Lübke.

Bei Versetzung in den Ruhestand an unsere Sorgenkinder gedacht

Kiel - Im Rahmen des Symposiums „10 Jahre Tierseuchen- und Zoonosendiagnostik am Zentralen Institut des Sanitätsdienstes der Bundeswehr Kiel“ und anschließender Feierlichkeiten, wurde Oberfeldveterinär Dr. Alfred Binder in den Ruhestand verabschiedet.

Dr. Binder verzichtete auf Abschiedsgeschenke zugunsten der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“. So kam die großartige Spendensumme von 420 Euro zusammen. Das BwSW sagt allen Spendern, die hierzu beigetragen haben, ganz herzlichen Dank!

A.B., 14.07.2015

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.