Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > viele Gelegenheiten > 2016 > Gospelchor Lechfeld-Kaufbeuren

Gute Nachricht

Bernd Orthmann (r.), Stellvertretender Regionalstellenleiter in Kaufbeuren, nahm einen Spendenscheck vom Gospelchor entgegen. (Foto: privat)

Förderverein des Gospelchors Lechfeld-Kaufbeuren überreicht Scheck an Bundeswehr-Sozialwerk

Gute Nachricht, das bedeutet die Musikrichtung Gospel. Der Gospelchor der evangelischen Militärseelsorge Lechfeld-Kaufbeuren stellte sein Wirken erneut in den Dienst der guten Sache.
Der Chor, dessen Auftritte grundsätzlich ohne Eintritt sind, finanziert sich durch Spenden. Jürgen Burg, Vorsitzender des Fördervereins des Chors, überreichte die Spendeneinnahmen eines Gottesdienstes an das Bundeswehr-Sozialwerk. Stabsfeldwebel Bernd Orthmann von der Regionalstelle Kaufbeuren freute sich sehr, den Scheck über 555 € entgegen zu nehmen.
Die Spende wird in die „Aktion Sorgenkinder für Bundeswehrfamilien des BwSW“ einfließen. Mit der Aktion unterstützt das Bundeswehr-Sozialwerk unverschuldet in Not geratene Bundeswehrfamilien oder organisiert Freizeiten für Menschen mit körperlichen und/ oder geistigen Beeinträchtigungen.

08.07.2016

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.