Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Konzerte > Spendenübergabe in Eichstätt

Brigadegeneral a.D. Ulrich Heider (RK Eichstätt), Brunhilde Radtke und  Dieter Henke von der Eichstätter Tafel, Michael Buchner (Vorsitzender der RK Eichstätt) und Horst Barthel, stellvertretender Bereichsvorsitzender Süd (v.l.n.r.). (Foto: Eichstädter Kurier)

Gebirgsmusikkorps bei der Reservistenkameradschaft Eichstätt

Das Gebirgsmusikkorps begeisterte die Konzertbesucher auf dem Residenzplatz (Foto: Eichstädter Kurier)

Bundeswehr-Sozialwerk und Eichstätter Tafel teilen sich Konzerterlös

Auf Einladung der Reservistenkameradschaft Eichstätt gab das Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr am 21. Juli 2016 auf dem Residenzplatz in Eichstätt ein Wohltätigkeitskonzert.

Beim letzten Wohltätigkeitskonzert der Reservistenkameradschaft (RK) mit dem Gebirgsmusikkorps vor zwei Jahren erhielten vom Reingewinn das Bundeswehr-Sozialwerk und der Sozialfond der Stadt Eichstätt je 1.500 €. Wegen des großen Erfolgs dieses Konzerts wurde es im Sommer 2016 wiederholt.
Vor der barocken Kulisse des Residenzplatzes spielte die Militärmusikformation einen musikalischen Reigen, der von Fanfarenklängen über Filmmelodien bis hin zu einem Medley aus dem Musical „Das Phantom der Oper“ reichte. Im Vorprogramm stellte die Jugendstadtkapelle Eichstätt ihr beachtliches Können unter Beweis. Höhepunkt und Abschluss bildete dann das gemeinsame Musizieren von Gebirgsmusikkorps und Jugendstadtkapelle unter der Leitung von Oberstleutnant Karl Kriner, Chef des Gebirgsmusikkorps.

Beim diesjährigen Konzert wurde ein Reingewinn von 2.000 € erzielt. Dieser Betrag geht zu gleichen Teilen an das Bundeswehr-Sozialwerk und die Eichstätter Tafel.
Schon jetzt freuen sich die RK Eichstätt und die Stadt auf das für das Jahr 2018 erneut in Aussicht gestellte Wohltätigkeitskonzert des Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr.

30.11.2016

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.