Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Konzerte > Konzert in Külsheim

Das Musikkorps mit seinem Dirigenten Oberstlt Kahle.

Standing Ovations für mitreißendes Konzert

Musiker des HMK Veitshöchheim

5. Benefizkonzert in Külsheim mit Rekordergebnis

Külsheim - Mehr als 500 begeisterte Gäste dankten dem glänzend aufgelegten Heeresmusikkorps Veitshöchheim mit seinem brillanten Dirigenten und Moderator des Abends, Oberstlt Roland Kahle, mit Standing Ovations für das mitreißende Konzert, das am 19. November 2015 in der Külsheimer Festhalle unter der  Schirmherrschaft von Beate Jung und Külsheims Bürgermeister Thomas Schreglmann stattfand.

Wiederum ist es dem Traditionsverband der ehemaligen Angehörigen des Standorts Külsheim mit seinem engagierten Vorsitzenden Armin Rother an der Spitze gelungen, mit dieser schon zur Tradition gewordenen, mit Herz und Seele organisierten Veranstaltung, dem Publikum einen unvergesslichen Abend zu bereiten.

Scheckübergabe.

Nicht zuletzt dank großzügiger Sponsoren konnte Armin Rother einen Erlös von 11.000 € verkünden und der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ und der seit vielen Jahren auf dem Gebiet der Inklusion anerkannten Külsheimer Pater-Alois-Grimm-Schule jeweils einen Scheck über 5.500 € zukommen lassen. Unsere Schirmherrin Beate Jung bedankte sich herzlich für diesen fünften großzügigen Scheck, den sie zum Wohle der Sorgenkinder entgegennehmen konnte.

Präsident a.D. Klaus Niemeyer vom Bereichsvorstand Süd nutzte den feierlichen Rahmen, um Armin Rother für seine 25-jährige Mitgliedschaft zu danken – aber vor allem auch, um ihn mit der Silbernen Ehrennadel des Bundeswehr-Sozialwerks auszuzeichnen. Er überreichte die Ehrennadel mit den Worten, Armin Rother habe sich in ganz besonderem Maße um das Bundeswehr-Sozialwerk verdient gemacht.

19.01.2016

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.