Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Konzerte > Konzert in Kühlungsborn

Stolze 922,48 Euro brachte das Konzert ein.

„Aus dem Häuschen“

Über 500 Gäste verfolgten das Konzert.

Über 500 Konzertgäste trotzen stürmischem Wetter in Kühlungsborn

Kühlungsborn – Mehr als 500 Zuhörer verfolgten am 9. Juli das Benefizkonzert des Heeresmusikkorps (HMK) Neubrandenburg in der Kühlungsborner Konzertmuschel.

Bei stürmischem Wetter, guter Laune und tosendem Applaus spielten die Musiker unter der Leitung von Oberstlt Christian Prchal ein Potpourri aus Klassikern und Moderne. Die Zuhörer waren "aus dem Häuschen" und zückten gerne ihre Portemonnaies, um die Spendendosen zu füllen. Insgesamt erspielten die Heeresmusiker die schöne Summe von 922,48 Euro, die der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ zugutekommt.

OStFw Stefan Sievers, Stv. Bereichsgeschäftsführer Nord, bedankte sich bei Oberstlt Prchal und seinen Musikern für die gelungene Veranstaltung und würde sehr gerne im kommenden Jahr das Konzert wiederholen. Auch die Kurverwaltung in Kühlungsborn signalisierte, dass sich für 2016 sicher ein Termin finden lässt.

St.S., 24.07.2015

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.