Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Konzerte > Benefizkonzert Siegburg

Präsentieren die Spendenschecks: Bernd Zimmermann, Rolf Bausch, Franz Huhn, Wolfgang Scherff, Christoph Scheibling, Gerhard Außem (v.l.n.r.)

Benefizkonzert ein voller Erfolg

Mehr als 4.500 Euro für die Sorgenkinder

Siegburg – Knapp über 9.000 Euro Spendensumme erbrachte das Neujahrs- und Benefizkonzert des Musikkorps der Bundeswehr am 19. Januar dieses Jahres in der Siegburger Rhein-Sieg-Halle. Das hervorragende Konzert des Musikkorps vor heimischer Kulisse war somit ein voller Erfolg.

Der Bürgermeister der Stadt Siegburg, Franz Huhn, und der Stv. Landrat des Rhein-Sieg-Kreises, Rolf Bausch, übergaben die Spenden zu gleichen Teilen an Wolfgang Scherff vom Bundeswehr-Sozialwerk und Bernd Zimmermann vom Kreisverband des Rhein-Sieg-Kreis des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge im Rahmen einer Pressekonferenz im Foyer der Rhein-Sieg-Halle.

Bürgermeister Huhn versprach angesichts des großen Erfolgs, die Veranstaltung im nächsten Jahr zu wiederholen.
Das Musikkorps der Bw war durch seinen Dirigenten, Oberstlt Christoph Scheibling und OStFw Gerhard Außem vertreten.

W.Sch., 08.06.2015

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.