Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Konzerte > Benefizkonzert in Wiesbaden

Beate Jung nahm den Spendenscheck für „ihre“ Sorgenkinder entgegen.
Bild: Hessische Staatskanzlei

Weihnachtskonzert des Ministerpräsidenten

Rund 800 Gäste besuchten das Konzert.
Bild: Hessische Staatskanzlei

Ehrenamtlicher Einsatz der Rettungskräfte gewürdigt

Der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier hat rund 350 ehrenamtliche Rettungskräfte mit Begleitung zu einem Benefiz-Weihnachtskonzert des Musikkorps der Bundeswehr unter der Leitung von Oberstleutnant Christoph Scheibling im Kurhaus Wiesbaden eingeladen. Weitere 800 Gäste besuchten das Konzert. Mit dem Konzertabend sollte der weihnachtliche Gedanke der Nächstenliebe verbreitet werden, indem karitative Einrichtungen aus der Region unterstützt werden.

In diesem Jahr hat sich Ministerpräsident Bouffier gemeinsam mit dem Rheingau Musik Festival für das Bundeswehr-Sozialwerk (BwSW) eingesetzt. Die Hessische Landesregierung und das Musikfestival haben zusammen – unter anderem aus dem Verkaufserlös von Konzertkarten – 10.000,00 € für den guten Zweck gesammelt.

Sopranistin Leonor Amaral mit dem Musikkorps der Bundeswehr.
Bild: Hessische Staatskanzlei

 

Während der Veranstaltung wurde der Scheck in Höhe von 10.000,00 € an die Schirmherrin der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“, Beate Jung, übergeben. Sichtlich gerührt von dieser hohen Spendensumme dankte sie für diese großzügige Spende. Die Spende wird dazu beitragen, dass den „Sorgenkindern“ weiterhin in vielfältiger Weise geholfen werden kann, wenn unbürokratische Hilfe gefragt ist, weil die Familien die Last aus eigenen Kräften nicht tragen können.

22.12.2017

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.

Dieses Fenster schließen