Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Konzerte > Benefizkonzert in Strausberg

Vom roten Teppich in die grüne Stadt am See

Oberstleutnant Zimmer (r.) nahm den Scheck von Oberstleutnant Kiauka (m.) und Hauptmann Wunderle entgegen.
Bild: Jessica Blankenburg

Benefizkonzert des Stabsmusikkorps der Bundeswehr in Strausberg


Das Stabsmusikkorps der Bundeswehr repräsentiert die Bundesrepublik Deutschland und die Bundeswehr an herausgehobener Stelle. Im Rahmen des protokollarischen Ehrendienstes stehen die Frauen und Männer um Leiter Oberstleutnant Reinhard Kiauka am roten Teppich in der ersten Reihe und begrüßen gemeinsam mit dem Wachbataillon des Bundesministeriums der Verteidigung Staatsgäste aus der ganzen Welt.

Das Können dieses professionellen Orchesters umfasst jedoch weit mehr als die Nationalhymnen der Staatsgäste. Davon konnten sich am 17. Oktober 2017 über 500 Musikfans in Strausberg überzeugen. Im gut gefüllten Konzertsaal des Zentrum Informationsarbeit Bundeswehr begeisterten die Musiker mit einem facettenreichen Programm von ausgewählten Bearbeitungen klassischer Musik bis hin zur Unterhaltungsmusik. Den Höhepunkt des Abends bildete zweifelsohne das stürmisch gefeierte Arrangement von Eubie Blakes „Memories of You“.

Zum Abschluss eines großartigen Abends übergab Oberstleutnant Kiauka zusammen mit seinem Stellvertreter, Hauptmann Tobias Wunderle, dem Stv. Bereichsvorsitzenden Ost, Oberstleutnant Eberhard Zimmer, einen Spendenscheck über 3.430,00 €. Dank der großen Spendenbereitschaft der Konzertgäste kommt der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ insgesamt ein Gesamtbetrag von 4.000,50 € zugute.

Das BwSW dankt dem Stabsmusikkorps der Bundeswehr für ihr mitreißendes Benefizkonzert und dem dadurch ermöglichten Spendenerlös. Dem Zentrum Informationsarbeit Bundeswehr ebenfalls herzlichen Dank für die tolle Unterstützung bei Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung!

06.11.2017

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.