Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Konzerte > Benefizkonzert in Beelitz

Bild: Sven Karsten/LogBtl 172

Musik vereint Menschen

Impressionen des Konzerts.
Bild: Sven Karsten/LogBtl 172

Benefizkonzert des Heeresmusikkorps in Beelitz

Im Anschluss an das feierliche Gelöbnis auf dem Rathausplatz in Beelitz spielte am 1. Juni 2017 das Heeresmusikkorps Neubrandenburg zu einem Benefizkonzert auf. Der Lions Club Beelitz/Zauche und die Stadt Beelitz organisierten das Konzert gemeinsam.
Die Veranstaltung zugunsten des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und der SG Blau/Weiß 1912/20 Beelitz e.V. bildete den inoffiziellen Auftakt für das jährliche Spargelfest in Beelitz. Oberstleutnant Christian Prchal, der musikalische Leiter, stellte zunächst den guten Zweck in den Fokus: „Musik begleitet uns Menschen zu allen Zeiten und in allen Kulturen. Musik löst Emotionen aus, Musik erzeugt starke Gedächtnisinhalte und schenkt zudem Frieden – doch allem voran: Musik vereint Menschen.“

Präsentieren den Spendenscheck: Carsten Stühler, Oberstlt Haub, Hptm Knoblauch, Norbert Besgen (v.l.n.r.).
Bild: Sven Karsten/LogBtl 172

Die 120-minütige Veranstaltung im Herzen der Altstadt von Beelitz wurde von den Bürgerinnen und Bürgern sehr gut angenommen und war gut besucht. Zum Ende des Konzerts wurde das Heeresmusikkorps mit zahlreichen „Zugabe – Rufen“ bedacht. Bei schönstem Sonnenuntergang spielte es noch ein paar Klassiker aus dem reichhaltigen Repertoire.
Hauptmann Ralf Rönnau, Mitglied des Bereichsvorstands Ost, vertrat an diesem Abend das Bundeswehr-Sozialwerk. Er war von der guten Stimmung und der hohen Qualität des Symphonischen Blasorchesters begeistert.

Nur wenige Tage später freute sich Bereichsgeschäftsführer Ost, Hauptmann (Hptm) Steffen Knoblauch, den symbolischen Spendenscheck über 700,00 € aus den Händen des Kommandeurs des Logistikbataillons 172, Oberstleutnant (Oberstlt) Marco Haub, sowie des Präsidenten des Lions Club, Carsten Stühler, und Norbert Besgen vom Lions Club entgegenzunehmen.
Herzlichen Dank allen Beteiligten!

17.07.2017

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.