Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Konzerte > Adventskonzert Appen

Adventskonzert in Appen

Oberst Skamel, Silke Schaper, Dagmar Herold, Hptm Tobias Meßinger (v.l.n.r.)
Bild: Martin Stache

Polizeiorchester Hamburg begeistert

Der Duft von Glühwein und Tannengrün lag in der Luft, während die zahlreichen Gäste des Adventskonzertes an der Unteroffizierschule der Luftwaffe (USLw) merklich mit den Füßen wippten.
Am 30. November fand zum 15. Mal das Adventskonzert der USLw statt. Der Kommandeur der Schule, Oberst Michael Skamel, begrüßte die geladenen Gäste aus Politik, Gesellschaft und Militär in der weihnachtlich geschmückten „Alten UHG“.

Auch dieses Jahr stand die Benefizveranstaltung ganz im Zeichen von „Appen musiziert“ und dem Bundeswehr-Sozialwerk (BwSW). Seit 1990 unterstützt  „Appen musiziert“ schwerstkranke Kinder in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Niedersachsen und Brandenburg. Mit der rein spendenfinanzierten „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ mobilisiert das BwSW soziale Hilfsbereitschaft und ermöglicht vielfältige Unterstützungsleistungen für unverschuldet in Not geratene Menschen.
Die eigentlichen Stars des Abends waren aber die Musiker des Polizeiorchesters Hamburg. Bereits zum vierten Male sorgten sie unter der Leitung von Jürgen Stache für musikalische Überraschungen. „Wir haben heute absichtlich auf ein Programmheft verzichtet, um sie mit jedem Titel neu zu überraschen.“, sagte Stache während der Begrüßung des Publikums. Und genau dies ist dem Orchester in außergewöhnlichem Maße gelungen. Der Abend war ein Streifzug durch Musical, Swing, Theater- und Filmmusik. Begeistert lauschte das Publikum unter anderem der „Lord of the Rings Symphony“ von Johan de Meij, „Live and Let Die“ aus dem gleichnamigen James Bond Film von Paul McCartney & Wings und einem Medley von Udo Jürgens Songs. Bei den Interpretationen von Andrew Lloyd Webbers „Starlight Express“ und dem Medley „A Christmas Carol Fantasy“ blieb kaum ein Fuß still auf dem Boden und die weihnachtliche Stimmung war perfekt.
Am Ende verabschiedeten sich Stache und das Polizeiorchester Hamburg, wie für die Luftwaffe üblich, mit dem Stück „Richt'ge Männer wie wir“ aus dem Film „Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten“. Alle Gäste und auch Oberst Skamel waren sich einig, dass das Adventskonzert des Polizeiorchesters Hamburg zur festen Tradition der USLw gehöre und im nächsten Jahr unbedingt wiederholt werden müsse.
Im Anschluss an das Konzert gab es im „Weihnachtsdorf“ noch Glühwein, Christstollen und Schmalzbrote. Hier stand Silke Schaper von der Bereichsgeschäftsführung Nord aus Hannover für Fragen rund um das BwSW am Info-Stand zur Verfügung und freute sich über zusätzliche 175,00 € in der Spendendose.

Während des gesamten Abends zeigten sich die Gäste spendabel und so übergab am Ende die USLw an Rolf Heidenberger von „Appen musiziert“ und Silke Schaper je 850,00 € für ihre jeweiligen Aktionen.

19.12.2017

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.