Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Konzerte > 52. Musikschau in Bremen

Sechs Orchester und eine irische Tanzgruppe boten eine spektakuläre Musikschau.

Mit Tanz, Pauken und Trompeten

Betreuten den Stand des BwSW: Ingetraud Hübner, Hermann Große und Horst Linke. (v.r.n.l.)

52. Musikschau der Nationen in Bremen

Bremen – Vom 29. bis 31. Januar stand die Bremer ÖVB-Arena wieder ganz im Zeichen internationaler Blasmusik. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. –Landesverband Bremen- veranstaltete die 52. Musikschau der Nationen vor zahlreichen Besuchern, denen an dem Wochenende ein hervorragendes Musikprogramm geboten wurde. Die Musikschau, die laut Veranstalter in diesem Jahr zum vorletzten Mal stattfand, bot den Zuschauern eine abwechslungsreiche Show mit Orchestern aus Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden, Österreich, der Tschechischen Republik und den USA sowie einer Tanzgruppe aus Irland.

Auch das Bundeswehr-Sozialwerk war wieder mit einem Informationsstand vertreten. Im Foyer der Arena präsentierten die Regionalstellenangehörigen Klaus Hübner mit seiner Frau Ingetraud aus Lüneburg sowie Horst Linke und Hermann Groß aus Alhorn das Sozialwerk und standen den Besuchern als Ansprechpartner zur Verfügung. Viele Gäste nutzten dieses Informationsangebot und entschlossen sich spontan, Mitglied im BwSW zu werden. An den drei Veranstaltungstagen wurden darüber hinaus eine Vielzahl an Briefmarken für wohltätige Zwecke und knapp 200 der beliebten Teddybären verkauft. Zusätzlich wurden Geldspenden in Höhe von 174,52 € gesammelt. Die Spendengelder und 20 Prozent aus der Verkaufssumme der Teddybären kommen der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ zugute.

Das Bundeswehr-Sozialwerk bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern für ihr großes persönliches Engagement und ihren erfolgreichen Einsatz am Informationsstand des BwSW.

19.02.2016

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.