Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Feste & Feiern > Sommerfest RegSt Hannover

Die Gäste beim Sommerfest (Foto: privat)

Hier scheint die Sonne

Bei der Scheckübergabe: Stabsfeldwebel a.D. Hildebrandt, Harry Grunenberg und Torsten Riemenschneider (v.l.n.r.) (Foto: privat)

13. Sommer- und Familienfest der Regionalstelle Hannover

Die Regionalstelle Hannover feierte am 21. August 2016 ihr 13. Sommer- und Familienfest in der Scharnhorst-Kaserne Hannover. Das Motto war „Hier scheint die Sonne“. Rund 200 Gäste, davon ungefähr 60 Kinder, besuchten das Fest bei schönem Wetter.

Der Regionalstellenleiter, Torsten Riemenschneider, begrüßte die zahlreichen Gäste. Unter ihnen befand sich auch der Bezirksbürgermeister von Hannover Bothfeld – Vahrenheide, Harry Grunenberg. Nach der Ansprache übergab Grunenberg einen Umschlag mit einer Spende an Riemenschneider.
Spielstraße, Kinderschminken und Torwandschießen begeisterten die kleinen und großen Besucher. Die Lose für die Tombola waren in kürzester Zeit ausverkauft. Dank der vielen Sponsoren und Spender gab es attraktive Preise zu gewinnen. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle allen Mitwirkenden, insbesondere an das Kommando Feldjäger der Bundeswehr, der Schule für Feldjäger und Stabsdienst der Bundeswehr, an das Sanitätsversorgungszentrum Hannover, dem Landeskommando Niedersachsen und den zivilen Helfern.

Das Sommer- und Familienfest war auch in finanzieller Hinsicht wieder ein voller Erfolg. Der Erlös der Veranstaltung wird zusammen mit Spenden demnächst für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ an die Bereichsgeschäftsführung Nord übergeben.

21.11.2016

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.