Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Feste & Feiern > Silvester Tombola

Gäste kamen voll auf ihre Kosten

Waltraud Tetzlaff kümmerte sich um die vielen Sachpreise.

Silvester-Tombola in Brauneberg für einen guten Zweck

Brauneberg – Ein mit rund 60 Gästen voll besetzter Festsaal im Brauneberger Hotel Lindenhof bot an Silvester letzten Jahres einen schönen Rahmen für eine Tombola zugunsten eines guten Zwecks.

Heike Hensen, Geschäftsführerin des Hotels, hatte dazu mit ihren Mitarbeiterinnen den Saal mit großen gelben Lampen sowie goldenen Sternen geschmückt. Um die Organisation der Preise kümmerte sich engagiert Waltraud Tetzlaff, langjährige Mitarbeiterin im Hotel. Neben vielen Sachpreisen, die von regionalen Unternehmen kostenlos bereitgestellt wurden, gab es zwei Hauptpreise zu gewinnen. Das BwSW stiftete einen Reisegutschein für einen Aufenthalt in einem Hotel des Sozialwerks, die Marine eine Reise ins Kieler Hotel „Admiral Scheer“.

Aber nicht nur die Gäste kamen auf ihre Kosten, auch die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ profitierte von dieser gelungenen Veranstaltung. 800 Euro kamen an dem Abend zusammen und wurden am 21. Februar 2015 an die Bundesgeschäftsführerin des BwSW, Veronika Dahl, übergeben.
Ein herzliches Dankeschön an alle, die zu dieser Spende beigetragen haben.

W.S., 18.03.2015

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.