Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Feste & Feiern > Feste feiern an der FüAkBw

Andrang auf das Zelt des Bundeswehr-Sozialwerks. (Foto: privat)

Kinderfest und Tag des Teamsports in Hamburg

Strahlende Gewinner: Dank der Unterstützung der Sponsoren verloste die Regionalstelle Hamburg attraktive Preise. (Foto: privat)

Führungsakademie der Bundeswehr spendet über 1.500 € an das Bundeswehr-Sozialwerk

1.565,64 € sind die Bilanz der Spenden, die von der Führungsakademie der Bundeswehr für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ erzielt wurden.
Der Tag des Teamsports und das Kinderfest sind jedes Jahr feste Bestandteile des Terminplans der Führungsakademie der Bundeswehr (FüAkBw). Auf keiner Veranstaltung fehlt dabei die traditionelle Tombola der Regionalstelle Hamburg des Bundeswehr-Sozialwerks (BwSW).

Beim Kinderfest am 14. Juli 2016 standen Groß und Klein an der Tombola an, um einen der Preise zu ergattern. Das nicht optimale Wetter trübte das Losglück nicht – jedes Los gewann, es gab keine Nieten.
Ein besonders glückliches Händchen hatte Taro aus der Kindergartengruppe, der mit seinem Bruder Matheo und seinen Eltern zum Kinderfest gekommen war. Zum Lospreis von nur einem Euro freute sich Familie Balkenhol über den Hauptpreis, einen Aufenthalt in einem Haus des BwSW in Höhe von 100 €.
Den zweiten Hauptpreis, einen Gutschein für vier Personen „Essen und Trinken frei“ des langjährigen Sponsors Steakhaus „Rio Grande“ in Blankenese, “ergatterte“ der Sohn von Kapitänleutnant Heiko Schacht, dem Leiter Stabsquartier der FüAkBw, sehr zur Freude seiner Eltern.
807,94 € überreichte die Regionalstelle am Ende des Tages der“ Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“.

Jedes Los gewinnt: Familie bei der Auswahl eines Tombolapreises. (Foto: privat)

Am 18.August 2016 beim Tag des Teamsports, unter Beteiligung des neuen internationalen Generalstabslehrgang 2016 (LGAI 2016), gab es bei herrlichem Sommerwetter einen großen Andrang auf das Zelt des BwSW. Nach nicht einmal drei Stunden waren alle Lose ausverkauft. 757,70 € brachten der Losverkauf und Spenden für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ ein.

Die Angehörigen der Regionalstelle Hamburg bedanken sich bei den Losverkäufern, Spendern und Sponsoren, die den Verein jedes Jahr aufs Neue unterstützen.

26.10.2016

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.