Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Feste & Feiern > Familienfest in Altengrabow

Familienfest auf dem Truppenübungsplatz Altengrabow

OStFw Haas am Infostand des BwSW.
Bild: Benz

6. Kompanie des Logistikbataillons 171 „Sachsen-Anhalt“ feiert mit 200 Gästen

Am 13. Mai 2017 fand auf dem Truppenübungsplatz Altengrabow zum wiederholten Mal das Familienfest der 6. Kompanie statt. Rund 200 Gäste folgten der Einladung der Kompanie unter der Leitung von Hauptmann (Hptm) Torben Arnold und vom Spieß, Oberstabsfeldwebel (OStFw) Andreas Höpfner.

Die Organisatorin des Festes, Hauptfeldwebel Stefanie Neumann, hatte ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Die Besucher konnten eine Vielzahl von Sonderfahrzeugen des Heeres besichtigen oder sich an den Infoständen des Familienbetreuungszentrums Burg und des Bundeswehr-Sozialwerks (BwSW) informieren.

Spendenübergabe: Hptm Arnold (r.), OStFw Haas.
Bild: Benz

Die kleinen Gäste tobten sich zwischenzeitlich auf der Hüpfburg aus. Neben zünftiger Mittagsverpflegung wurde auch ein reichhaltiges Kuchenbüfett angeboten. Hier wurde kräftig zugelangt, zumal die Kuchen kostenlos angeboten wurden. OStFw Volker Haas, Stv. Bereichsgeschäftsführer Ost, nutzte die Gelegenheit und stellte eine Spendendose für den guten Zweck auf. Gleichzeitig informierte er die Gäste über die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“. Spenden in Höhe von 323,19 € kamen bis zum Ende der Veranstaltung zusammen, die der Aktion zugutekommen.
Ein Dankeschön der 6. Kompanie, allen Bäckern und Helfern sowie den hungrigen Spendern.

26.07.2017

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.