Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Dienststellen > XI. Inspektion Sprachausbildung spendet

Gute Idee – hervorragender Abschluss

Inspektionschef Oberstlt Lars Kleine, OGefr Baumgärtel, StGefr Mohr, StFw Rupertus. (v.l.n.r.)

Inspektion Sprachausbildung spendet für unsere Sorgenkinder

Idar-Oberstein - Aus einer Beobachtung heraus entstand eine gute Idee, die im letzten Jahr mit einem hervorragenden Spendenergebnis ihren Abschluss fand.

Die XI. Inspektion Sprachausbildung führt quartalsweise die Sprachausbildung Englisch der Offizieranwärter des Heeres mit jährlich durchschnittlich 260 Lehrgangsteilnehmern durch. Insbesondere in der letzten Lehrgangswoche war zu beobachten, dass die Wertstofftonnen mit Pfandflaschen und Pfanddosen prall gefüllt waren. Kurzerhand wurde den Lehrgangsteilnehmern durch den Inspektionsfeldwebel kurz vor Lehrgangsende ein Raum zur Sammlung dieser Flaschen zur Verfügung gestellt. Die Lehrgangsteilnehmer des 84. Offizieranwärterjahrgangs vom I–III. Quartal 2015 machten auch regen Gebrauch davon.

Diese Idee, so Inspektionsfeldwebel StFw Mario Alleva, erbrachte Ende letzten  Jahres, nachdem das Geschäftszimmerteam, StGefr Sven Mohr und OGefr Baumgärtel, alle Flaschen und Dosen abgegeben hatten, einen stolzen Betrag von 550 €, der  an den Regionalstellenleiter des BwSW in Idar-Oberstein, StFw Michael Rupertus, für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ übergeben wurde.

29.01.2016

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.