Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Dienststellen > Versteigerung

„Gesammelte Werke“ der Kompanie versteigert

Aufgelöste Einheit sammelt stolze 2.345 Euro für unsere Sorgenkinder

Minden - Bedingt durch die Umstrukturierung der Pioniertruppe wurde die 5. Kompanie des sPiBtl130 in Minden am 30. Juni aufgelöst.

Auf Initiative der Kompanieführung, Hptm Christian Schoetz und OStFw Frank van der Laarse, wurden aus diesem Anlass die „gesammelten Werke“ der Kompanie versteigert. Bei dieser Auktion kamen stolze 2.345 Euro zusammen.
Am 9. Juli wurde der gesamte Betrag an den Regionalstellenleiter des BwSW in Minden, OStFw a.D. Holger Dreesen, übergeben. Diese großzügige Spende kommt der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ zugute. So kann der traurige Anlass doch noch der einen oder anderen unschuldig in Not geratenen Familie helfen. Holger Dreesen bedankte sich bei der angetretenen Kompanie und wünschte allen für die Zukunft viel Gesundheit sowie beruflichen Erfolg.

Zusätzlich konnten bei dieser Aktion noch genau 10 neue Mitglieder für „unser“ Sozialwerk gewonnen werden.

H.D., 13.08.2015

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.