Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Dienststellen > Türkei-Einsatz

Spende aus dem Türkei-Einsatz

Symbolische Spendenübergabe durch Oberst Radmann an StFw Peter Z. (Foto: Jirka Ohk)

Beachtliche Summe für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“

Das 2. Deutsche Einsatzkontingent Counter Daesh überreicht dem Ansprechpartner für das Bundeswehr-Sozialwerk, Stabsfeldwebel (StFw) Peter Z. eine Spende in Höhe von 540,05 € für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“.

„Im Namen meiner Soldaten übergebe ich diese beachtliche Summe. Ich bin sehr stolz auf Sie, weil sie neben der Erfüllung des Einsatzauftrages auch sehr gern diese gemeinnützige Aktion unterstützen. Menschen zu helfen ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit dieser Spende kann Kindern aus Bundeswehrfamilien, die unverschuldet in Not geraten sind, direkt geholfen werden“, erklärt dabei der Kontingentführer, Oberst Holger Radmann.

„Public Viewing“ in Incirlik. (Foto: Jirka Ohk)

Am 16. Juni verfolgten die Soldaten auf der Incirlik Air Base das EM-Gruppenspiel Deutschland gegen Polen. Zur Übertragung wurde auch ein Wettbewerb im Torwandschießen veranstaltet. Gegen eine Teilnahmespende konnten die Soldaten dabei ihr Können und ihr Glück an der Torwand unter Beweis stellen. Zusätzlich spendeten zahlreiche Kontingentangehörige auch direkt zugunsten der Aktion.  

29.06.2016

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.