Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Dienststellen > Tag der offenen Tür in Havelberg

Bild: Eberhard Zimmer

Tag der offenen Tür in Havelberg

Mitfahrgelegenheit in den Booten.
Bild: Eberhard Zimmer

Besucheransturm am Infostand des Bundeswehr-Sozialwerks

Zu einem Tag der offenen Tür auf dem Pionierübungsplatz Nitzow luden die Soldaten der Elb-Havel-Kaserne aus Havelberg ein. Mehr als 4.000 Besucher nutzten die Gelegenheit und erlebten einen abwechslungsreichen Tag.
Dynamische Vorführungen zu Lande und zu Wasser, eine Unterwassersprengung, Mitfahrgelegenheiten mit Booten, Baggern mit großem und kleinem Kettenbagger sowie Schatzsuche mit den Kampfmittelräumern waren nur ein kleiner Teil des umfangreichen Angebotes.

Auf dem Festplatz waren etliche Buden und Stände aufgebaut, in denen neben der Versorgung mit Speisen und Getränken auch Betreuung für die Kleinsten angeboten wurde.

Infostand mit Spiel und Spaß.
Bild: Eberhard Zimmer

Ein besonderer Besuchermagnet war der Infostand des Bundeswehr-Sozialwerks (BwSW). Sowohl am Glücksrad als auch an der Popcornmaschine bildeten sich lange Schlangen. Das Team um Regionalstellenleiterin Erika Veit hatte alle Hände voll zu tun, um die Preise an die großen und kleinen Gewinner auszugeben und den Informationsbedarf der Gäste zu stillen. Natürlich wurden auch die beliebten Teddybären angeboten.

Am Ende des Tages, lange nach offiziellem Ende, wurde der Stand abgebaut und das Spendenergebnis ausgezählt. Insgesamt 372,00 € wurden der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ übergeben.
Ein großes Dankeschön an das Panzerpionierbataillon 803 als Veranstalter und an alle Beteiligten dieses gelungenen Tages.

27.07.2017

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.