Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Dienststellen > Spenden Freyung

Kompaniechef Hptm Reinhard Bergschneider und Spieß OStFw Markus Fischer überreichen die Spende.

Ein Tag, zwei Scheckübergaben

Vorstand und Ehrenvorstand der Krieger- und Soldatenkameradschaft Haus im Wald bei der Scheckübergabe.

Bundeswehr-Sozialwerk erhält Spenden in Freyung

Am 17. Dezember 2015 konnte OStFw Christoph Zöhler zwei Spenden im Aufklärungsbataillon 8 entgegen nehmen. Der Regionalstellenleiter, OStFw Karlheinz Friedberger, organisierte beide Übergaben. Die Krieger- und Soldatenkameradschaft Haus im Wald sammelte 250 € für einsatzgeschädigte Soldaten und deren Familien. Den Scheck nahm Oberstlt Jörn von Ahlen entgegen, der als Reservist den Kommandeur für die Dauer seines Einsatzes vertritt.

Die zweite Spende in Höhe von 300 € ist den Soldatinnen und Soldaten der 1. Kompanie des Aufklärungsbataillons 8 zu verdanken. Sie sammelten auf ihrer Weihnachtsfeier ebenfalls für Familien einsatzgeschädigter Kameraden.

08.04.2016

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.