Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Dienststellen > Spenden aus der Rhön

Spenden aus der Rhön

StFw Schubert mit seinen Kameraden OStGefr Marcus Hoffmann, StUffz Maik Hanisch, OStGefr Martin Eisenmenger und OStGefr Anatol Aschachanow (v.l.n.r.)

Angehörige des „Vereinte Nationen Ausbildungszentrums“ sammeln für unsere Sorgenkinder

Wildflecken – Angehörige der II. Inspektion des Vereinte Nationen Ausbildungszentrums im unterfränkischen Wildflecken sammelten bei einer Abschiedsfeier im letzten Jahr 240 Euro. Nochmal 73,10 Euro kamen bei einer Veranstaltung des Gefechtssimulationszentrums Heer zusammen.

Insgesamt wurden so 313,10 Euro am 17. Dezember letzten Jahres dem Regionalstellenleiter des BwSW in Wildflecken, StFw Dieter Schubert, von seinen Kameraden der Ausbildungsgerätegruppe des Zentrums für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ übergeben.

Im Namen des BwSW bedankte er sich bei allen, die zu dieser Geldspende beigetragen haben.

D.S., 29.12.2015

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.