Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Dienststellen > Spende BAKS

Spende der BAKS

Präsentieren den Spendenscheck: Oberst i.G. Klaus Hahndel, Dr. Karl-Heinz Kamp, Nemer Abou Daher (v.l.n.r.).
Bild: Pascal Dähnrich

Gemeinsam für die Menschen in der Bundeswehr

Die Bundesakademie für Sicherheitspolitik (BAKS) ist eine ressortübergreifende Weiterbildungseinrichtung der Bundesregierung für die Aus- und Weiterbildung im Bereich der Sicherheitspolitik von Führungskräften aus Bund und Ländern sowie aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. An der BAKS sind Referenten aus sieben Bundesministerien und dem Bundeskanzleramt vertreten.

Zugleich ist die BAKS auch eine militärische Dienststelle, an der über 30 Soldatinnen und Soldaten aller Dienstgradgruppen Dienst leisten. Diese haben im März 2017 eine Art Haus- beziehungsweise Bürosammlung zugunsten des Bundeswehr-Sozialwerks (BwSW) veranstaltet. So kam innerhalb kürzester Zeit die respektable Summe von 310 € zusammen. Die Spende wurde am 7. April 2017 durch den Präsidenten der BAKS, Dr. Karl-Heinz Kamp, zusammen mit dem Chef des Stabes, Oberst i.G. Klaus Hahndel, an den Betreuungsstellenleiter des BwSW vor Ort, Nemer Abou-Daher, übergeben.

03.05.2017

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.