Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Dienststellen > Spende aus dem Nordirak

Soldaten der Ausbildungsmission im Nordirak spenden für das Bundeswehr-Sozialwerk

Führer der deutschen Kräfte, Oberstleutnant Andreas B. (l.), und Kompaniefeldwebel Oberstabsfeldwebel Martin S. mit dem Spendenscheck.
Bild: Haehnel

1.030,00 € vom Weihnachtsmarkt im Feldlager und Kontingentfest zu Silvester

Weit weg von zu Hause haben sich die Soldaten des deutschen Einsatzkontingentes den Geist von Weihnachten bewahrt: Auf ihrem liebevoll improvisierten Weihnachtsmarkt im Feldlager nutzten sie die Möglichkeit, unter den zahlreichen Gästen Spenden für wohltätige Zwecke in der Heimat zu sammeln.

Auch an ihrem Kontingentfest, das am Silvesterabend stattfand, verbanden sie ihre Wünsche für das neue Jahr mit Spenden für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“. Insgesamt übergaben sie dem Bundeswehr-Sozialwerk einen Scheck über 1.030,00 €.

07.02.2018

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.