Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Dienststellen > Spende aus Cochem/Büchel

Spendensammlung des Taktischen Luftwaffengeschwaders 33

StFw Zirwes und Oberstabsfeldwebel (OStFw) Holger Becker präsentieren den Spendenscheck. Hinter ihnen stehen StFw Michael Lui, OStFw Hans-Peter Dimmig, OStFw Fred Johann, StFw Ralf Jakobs und StFw Friedbert Dohm (v.l.n.r.).
Bild: Tennhardt

581,52 € für das Bundeswehr-Sozialwerk

Auch 2017 wurde im Taktischen Luftwaffengeschwader 33 eine „Haus- und Straßensammlung“ für die Bereichsgeschäftsführung West des Bundeswehr-Sozialwerks durchgeführt. Stabsfeldwebel (StFw) Peter Zirwes, Kompaniefeldwebel der Flugbetriebsstaffel, und Hauptfeldwebel (HptFw) Christopher Hahn, Radarelektronik Feldwebel der Flugbetriebsstaffel, organisierten, unterstützt von den Spießen des Verbandes, die Sammlung.

Stellvertretend für alle Spender übergaben die Spieße des Geschwaders den Scheck mit der beachtlichen Summe von 581,52 €. Mit dem gesammelten Geld sollen Bundeswehrfamilien, die in eine Notlage geraten sind, unterstützt werden. Zirwes ist als Regionalstellenleiter beim Bundeswehr-Sozialwerk für das Taktische Luftwaffengeschwader 33 Ansprechpartner bei allen Fragen rund um diese Solidargemeinschaft. Ihm zur Seite stehen HptFw Christopher Hahn als stellvertretender Regionalstellenleiter, Heike Kaiser und Ursula Becker als Beisitzerinnen. Die Angehörigen der Regionalstelle sind wie folgt zu erreichen:

StFw Peter Zirwes, Tel.: 02678 940-12301, FspNBw: 90 4412-12301
HptFw Christopher Hahn, Tel.: 02678 940-12331, FspNBw: 90 4412-12331
Heike Kaiser, Tel.: 02678 940-13160, FspNBw: 90 4412-13160
Ursula Becker, Tel.: 02678 940-11811, FspNBw: 90 4412-11811

21.02.2018

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.