Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Dienststellen > Pfandsammlung TaktLwG 74

Soldaten spenden für Soldatenfamilien

Oberstleutnant Jacob (l.) und Dieter Roth (2.v.l.) präsentieren den Spendenscheck.
Bild: Ralf Schmitt

Taktisches Luftwaffengeschwader 74 übergibt 1.030 €

Nachdem das Taktische Luftwaffengeschwader 74 seine anspruchsvolle Aufgabe zur Sicherung des baltischen Luftraumes im Januar 2017 beendete, kehrte etwas Ruhe in den täglichen Dienstbetrieb ein. Material und Personal sind wieder geordnet und die in Estland verantwortlichen Staffelfeldwebel haben die Zeit gefunden, die Kommandokassen abzurechnen.
Dabei ergab sich Erfreuliches: Da die Soldaten bei der Rückgabe ihrer Getränkeflaschen auf das Pfand verzichteten, kam eine stolze Summe zusammen. 1.030 € übergab der stellvertretende Kommandeur der fliegenden Gruppe, Oberstleutnant Swen Jacob, zusammen mit den Oberstabsfeldwebeln Reinhard Bergmann und Martin Müller an Dieter Roth vom Bundeswehr-Sozialwerk.
Roth bedankte sich und informierte über den Verwendungszweck: „Das Geld geht in unsere „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW““. Er führte aus, dass mit der ausschließlich spendenfinanzierten Aktion beispielsweise Freizeiten für körperlich und/oder geistig beeinträchtigte Kinder von Bundeswehrangehörigen organisiert werden. Mit den Mitteln unterstützt das BwSW auch in Not geratene Bundeswehrfamilien, wenn alle anderen Hilfsmöglichkeiten ausgeschöpft sind.

25.04.2017

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.