Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Dienststellen > Neujahrsempfang der Personalräte des BAAINBw

Neujahrsempfang der Personalräte des BAAINBw

BPR-Vorsitzender Jakob Milles (r.) übergibt Stefan Leist die Spendensumme. (©Gabriele Schnorpfeil)

BwSW mit mehr als 300 € bedacht

Koblenz - Alljährlich findet im Koblenzer Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) der Neujahrsempfang der Personalräte des Amtes statt.

Aufgrund der guten Zusammenarbeit bat Bezirkspersonalratsvorsitzender ROAR Jakob Milles vom Verband der Beamten der Bundeswehr (VBB), das Koblenzer Bereichsvorstandsmitglied West des BwSW, TRAmtm Stefan Leist, um Unterstützung des Empfangs mit einem Info-Stand des BwSW.
Gemeinsam mit RAR‘in Ute Eberl betrieb Leist den Info-Stand und standen den vielen interessierten Gästen Rede und Antwort. Erfreulich hoch war das Interesse von Noch-Nichtmitgliedern, die dann dem BwSW auch gerne beitraten. Die beliebten „500.000 Euro-Briketts“ fanden ebenfalls guten Absatz. Keine Frage, dass auch hier die Spendendose gerne gefüllt wurde.

Jakob Milles, gleichzeitig auch Bereichsvorsitzender des Bereiches IX des VBB, freute sich sehr, nach der Veranstaltung den Betrag von 341,50 € für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ - an Stefan Leist aushändigen zu können. Ein herzliches Dankeschön an ROAR Milles und an alle Gäste des Neujahrsempfanges der Personalräte des BAAINBw 2016.

20.03.2016

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.