Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Dienststellen > Luftlandepionier-
kompanie 270 Seedorf spendet

Weihnachtsfeier bei der Luftlandepionierkompanie 270 in Seedorf

Stabsunteroffizier (FA) Danny Wallkusch, Oberstabsfeldwebel Marcus Stahl, Stabsgefreiter Bastian Apitz (v.l.n.r.).
Bild: Tony Buchholz

370 € bei traditioneller Weihnachtstombola für das Bundeswehr-Sozialwerk gesammelt

Das Ausbildungsjahr der Luftlandepionierkompanie 270 endete auch 2016 mit der traditionellen Weihnachtsfeier. Dabei war die Tombola zugunsten der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ sehr beliebt. Die beiden Hauptpreise standen bei allen Soldaten hoch im Kurs.

Der erste Hauptpreis, der erneut von Stabsunteroffizier Benjamin Schlosser gespendet wurde, war wie im Vorjahr ein Familienwochenende auf Sylt. Bei dem zweiten Hauptpreis handelte es sich um ein Mountainbike. Durch die Tombola kam eine Spende von 370 € zusammen.

Mit der ausschließlich spendenfinanzierten „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ erhalten unverschuldet in Not geratene Bundeswehrangehörige Unterstützung. So richtet das Bundeswehr-Sozialwerk beispielsweise Freizeiten für Kinder mit Beeinträchtigungen aus.

23.02.2017

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.