Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Dienststellen > Leipzig spendet

Übergabe des Schecks des AusbKdo an Joachim Guderle. (Foto: FBZ Leipzig)

Leipzig aktiv

Joachim Guderle nimmt den Scheck des KfAusbZ entgegen. (Foto: FBZ Leipzig)

Bundeswehr-Sozialwerk empfängt Spenden aus Leipzig

In der General-Olbricht-Kaserne in Leipzig ist neben dem Ausbildungskommando (AusbKdo) Heer unter anderem auch das Kraftfahrausbildungszentrum (KfAusbZ) Leipzig untergebracht. Beide Dienststellen sammelten unabhängig voneinander für das Bundeswehr-Sozialwerk Spendengelder.

Im Juni nahmen Soldaten des Dezernats II 2 des AusbKdo Heer am "Leipziger Firmenlauf" teil. Die dabei gesammelten 210 € nahm am 29. Juni 2016 der Regionalstellenleiter in Leipzig, Joachim Guderle, als Spende entgegen.
Durch das Sammeln von Pfandflaschen trugen die Soldatinnen und Soldaten des KfAusbZ Leipzig gleich zwei Spenden zusammen. 200 € übergaben Stabsfeldwebel Sven Eßner und Hauptfeldwebel Tobiasz Kruk am 22. Juni 2016. In der Folgewoche übergaben die Hauptfeldwebel David Härtel und Matthias Kloppe vom 2. Zug weitere 50 € an das Bundeswehr-Sozialwerk.

18.08.2016

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.