Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Dienststellen > Kommando Regionale Sanitätsdienstliche
Unterstützung spendet

Weihnachtsschmuck für den guten Zweck

Übergabe der Spende an das BwSW: OStFw Schuler, Oberstarzt Dr. Ahrens, OFArzt Dr. Chmieleck, OStAp Dr. Kett und GenArzt Nolte (v.l.n.r.). Bild: Hans-Jürgen Hilgers

Bundeswehr-Sozialwerk erhält Spende

Den traditionellen Weihnachtsmarkt des Kommandos Regionale Sanitätsdienstliche Unterstützung im Innenhof von Schloss Oranienstein in Diez haben auch 2016 Oberfeldarzt (OFArzt) Dr. Sandra Chmieleck, Oberstabsapotheker (OStAp) Dr. Anja Kett und Oberstabsfeldwebel (OStFw) Matthias Schuler genutzt, um mit gebastelter Weihnachtsdekoration Spenden zugunsten der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ zu sammeln.

Am Ende übergab die stellvertretende Kommandeurin, Generalarzt (GenArzt) Almut Nolte, 350,50 € an Schuler, Regionalstellenleiter in Diez. Nolte begrüßte die Aktion und sicherte ihre Unterstützung auch für 2017 zu. Mit der spendenfinanzierten Aktion ermöglicht das BwSW es unter anderem, dass körperlich und/oder geistig beeinträchtigte Menschen unter fachlicher Betreuung an speziellen Freizeitangeboten teilnehmen können.

13.02.2017

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.