Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Dienststellen > Hammelburger Infanteristen spenden

Sammelten für einen guten Zweck: Die Angehörigen der Infanterieschule in Hammelburg.

"Aktion Pfandflasche"

Hammelburger Infanteristen spenden für die gute Sache

Hammelburg - Wieder ist ein Jahr vergangen und wieder haben engagierte Mitglieder des BwSW am Standort Hammelburg Spenden für einen guten Zweck gesammelt. So sammelte StFw Ivo Gutkowski vom Übungszentrum Infanterie während der Weihnachtsfeier des Zentrums 170 €.

Auch die Stammsoldaten der VI. Inspektion überlegten sich, 2015 ebenfalls für den guten Zweck zu sammeln und so rief Inspektionsfeldwebel HptFw Torsten Kreuter in Zusammenarbeit mit den Kameraden der Inspektion die "Aktion Pfandflasche" ins Leben. Durch eifriges Flaschensammeln füllte sich die Spardose mit 225 €. Diese Summe wurde am 16. Dezember 2015 von Inspektionschef Maj Wolfgang Wienss und HptFw Kreuter im Beisein von den Ausbildern an den Regionalstellenleiter des BwSW in Hammelburg, OLt Matthias Zinn, übergeben.

28.01.2016

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.