Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Dienststellen > Gemeinschaft der Offiziere des MAD spendet

Übergabe des Spendenschecks. Bild: B.K.

Gemeinschaft der Offiziere des MAD-Amtes spendet 815 €

Erlös aus dem Verkauf von Verbandsabzeichen für das Bundeswehr-Sozialwerk

Die Gemeinschaft der Offiziere des MAD-Amtes spendete für die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien“ den Betrag in Höhe von 815 €.

Dies wurde durch den Überschuss im Rahmen des Verkaufes MAD-interner Verbandsartikel ermöglicht. Die Übergabe erfolgte unter anderem durch den Präsidenten des MAD, Dr. Christof Gramm, sowie den Vorsitzenden der Offiziersgemeinschaft an den Regionalstellenleiter. Der Präsident hob das soziale Engagement der Mitarbeiter des MAD-Amtes in unterschiedlichen Bereichen hervor und war sichtlich erfreut über die Höhe der Spende.

17.02.2017

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.