Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Dienststellen > Fußballturnier Erfurt

Kicken für den guten Zweck

Der Kommandeur des FüUstBtl 383 Erfurt (links) gemeinsam mit dem Organisator des Turniers, Oberleutnant Oehlemann. (Quelle: FüUstBtl 383 Erfurt)

27 Mannschaften nahmen am Commander’s Cup 383 teil

Der Kommandeur des Führungsunterstützungsbataillons (FüUstBtl) 383 Erfurt, Oberstleutnant Patrick Schütterle, lud zum I. Internationalen Benefiz-Fußballturnier ein. Die Veranstaltung auf dem Rasen des Sportpark Johannesplatz beim 1. Frauenfußballverein Erfurt e.V. trug daher auch den Beinamen Commander’s Cup.

Insgesamt 27 Mannschaften nahmen an dem Turnier teil, darunter Mannschaften aus der Bundeswehr und aus dem 44th Expeditionary Signal Battailon aus Grafenwöhr, Partnereinheit des FüUstBtl 383. Neben dem sportlichen Wettkampf stand die Absicht, Kinder und Jugendliche zu unterstützen, im Mittelpunkt des Turniers. Dazu versteigerte der Schirmherr handsignierte Trikots, die Fußballvereine aller Ligen gesponsert haben. Neben Erfurt und Jena ließ sich selbst der deutsche Meister der 1. Fußballbundesliga nicht zweimal bitten, seinen Beitrag zu leisten.

Während der Übergabe eines Spendenschecks an das Bundeswehr-Sozialwerk. Eine Wiederholung des Benefiz-Fußballturniers ist geplant! (Quelle: FüUstBtl 383 Erfurt)

Die Veranstalter des Turniers freuen sich über die Vergabe hoher dreistelliger Beträge an Lachen Helfen e.V., die Jugend der Freiwilligen Feuerwehr Dittelstedt, die Kinderaktionshilfe e.V. Erfurt sowie das Bundeswehr-Sozialwerk e.V. Ebenso konnte eine Familie mit einem schwer erkrankten Kind finanziell unterstützt werden. Der Geschäftsführer der Firma „Beckmann Umzüge“, Markus Sonnen, verdoppelte hierzu spontan den Spendenbetrag von 500 Euro!

Das Bundeswehr-Sozialwerk erhielt einen Spendenscheck über 700 Euro. Der Verein unterstützte das Fußball-Turnier mit einer Popcorn-Maschine und einem Infostand. Bei einem Benefizturnier im Vorjahr, das in der Henne-Kaserne in Erfurt ausgetragen wurde, erhielt das Bundeswehr-Sozialwerk eine Spende über 666,66 Euro.

Die Teilnehmer, Unterstützer und Zuschauer ließen das Turnier mit einem Fest ausklingen. „SUSAL aus dem Zillertal“ und die DJ´s „Sturm&Drang“ sorgten dabei für die Musik. Schütterle kündigte zum Ende des gelungenen Benefizturniers bereits die Fortsetzung der Veranstaltung an: „Ich möchte mich bei allen Sponsoren, dem 1. Frauenfußballverein Erfurt e.V. sowie der Stadt Erfurt für diese gelungene Veranstaltung bedanken und freue mich schon heute auf die nächste Benefizveranstaltung, die wir auf die Beine stellen werden!“

17.06.2016

Impressionen

Kicken für den guten Zweck auf dem Rasen des 1. FFV Erfurt e.V. (Quelle: FüUstBtl 383 Erfurt)
Delfintherapie: Erinnerungsfoto der Familie, die mit den Spenden des Benefiz-Fußballturniers unterstützt wird (Quelle: privat)
Aufbau des Informationsstandes der Regionalstelle Erfurt. (Quelle: FüUstBtl 383 Erfurt)

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.