Home > Aktion Sorgenkinder > Spenden > Dienststellen > FBZ Leipzig

Süßer Gruß aus der Heimat

Sebastian Walther, Sabine Ebert, BrigGen a.D. Fugger (v.l.n.r.) (©Strahlendorff)

Weihnachtspost aus Leipzig in die Einsatzgebiete

Leipzig - Bereits das dritte Weihnachten hintereinander wurden im Leipziger Rathaus Päckchen für die Soldaten im Einsatz gepackt. Initiator der Aktion ist der Leipziger Student Sebastian Walther. Er hatte bereits zum dritten Mal das Päckchenpacken organisiert und den Inhalt zusammengestellt. 150 Pakete, in denen unter anderem ein USB-Stick, eine Weihnachts-CD und Süßigkeiten sind, wurden so auf den Weg nach Afrika und Asien gebracht. Weit über 150 Leipziger kamen, um einen Gruß zu schreiben und die Post nach Mali oder in den Nordirak auf den Weg zu schicken. Der „Freundeskreis der Bundeswehr Leipzig e. V.“ erstellte extra eine Homepage für die Aktion und richtete ein Spendenkonto ein, auf das die Online-Teilnehmer Geld für die Päckchen überweisen konnten. Darüber hinaus steuerte der Verein auch in diesem Jahr das Geld für 25 Geschenkpakete bei. Zu den prominenten Päckchenpackern gehörten die Schriftstellerin Sabine Ebert und BrigGen a. D. Harald Fugger.

Über die Feldpoststelle der Bundeswehr in Darmstadt ging die süße Fracht im Anschluss gen Süden und Südosten auf den Weg. Die Aktion wurde vom FBZ Leipzig und dem Einsatzführungskommando der Bundeswehr unterstützt. OBtsm Hendrik Strahlendorff vom FBZ half am ersten Adventswochenende ehrenamtlich am Päckchenstand. Durch seine Hilfe und das Engagement der Päckchenkäufer wurde ein Überschuss von 50 Euro erwirtschaftet. Dieses Geld kommt der „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ zugute. Herzlichen Dank an alle Spender.

09.02.2016

Lesen Sie in unseren Spendenberichten, wie dank ehrenamtlicher Helfer und Spendern vielen Menschen geholfen werden konnte.

Spendenkonto

Wir freuen uns über jede Spende von Ihnen für unsere »Aktion Sorgenkinder«. Bitte verwenden Sie nachfolgende Bankverbindung:

Sparkasse Köln/Bonn

IBAN:
DE85 3705 0198 0000 0627 11
SWIFT-BIC:
COLSDE33

  • Verwendungszweck:
    »Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien«

Freie Plätze in den eigenen Häusern und Hotels des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. und einigen Vertragshäusern und -hotels.